und
                 sind im       serrahneinslogo

Serrahnstraße 1, 21029 Hamburg-Bergedorf







Programm und FilmForum 2019
     
Jeden 1. Montag ab 19:00 Uhr        
Jeden Mittwoch 18:30 Uhr

   Chora Mixta - Singen verbindet

                         peace
         
Internationaler Friedens-Chor Bergedorf

Mittwoch, Ein Chor aller Kulturen - Brücken bauen – Einander kennenlernen.
Wir suchen Bergedorfer*innen mit Spaß und Neugierde auf neue Töne und Sprachen. (Notenkenntnisse sind nicht nötig)
Sprecht ihr Zuhause türkisch, griechisch, polnisch oder russisch?
Spricht deine Mutter plattdeutsch oder bist du Neu-Bergedorfer*in aus dem Iran, Syrien oder Afghanistan?
Wir brauchen dich und möchten von dir dein Lieblingslied lernen.


     
Donnerstag,
21.11.2019
Beginn: 19:30 Uhr


Eintritt:
10€/12€

Vorverkauf
  Lametta Alarm:

Roswitha Menke erzählt Winter- und Weihnachtsgeschichten von höchst vergnüglich über zart besinnlich bis wahrhaft sarkastisch, begleitet von Musik einer Harfe.


„Markt und Straßen steh 'n verlassen" dichtete Joseph Eichendorff vor über 150 Jahren. Doch was tut sich heutzutage auf leeren Straßen und belebten Märkten, in einsamen Zimmern und eleganten Hotels, wenn Weihnachten näher rückt? — Die Wentorfer Erzählerin Roswitha Menke entführt mit Stimme, Mimik und Gestik ins Land der Geschichten und Märchen; Die Musikerin Samantha Wright, zu Gast aus England, umrahmt die Erzählungen mit Saxophon und Klarinette.

Lametta-Alarm bedeutet zwei Stunden entspannende Unterhaltung. Lauschen Sie mal!


(KulturHaus-Veranstaltung)
     
Fr. bis So,
22.11. bis 24.11.
 tagsüber


Eintritt: frei
  Künstlerausstellung mit Achim Sperber u.a.

Ein Wochenende allein für Künstler im Kulturhaus Serrahn Eins - wie schon letztes Jahr in der Vorweihnachtszeit. Acht Profis aus Bergedorf und Umgebung sind mit ihren Arbeiten zu bewundern: so Andrea Cziesso mit ihren phantasievollen, am Computer montierten Welten; Joe Eagle mit einer 2x3 m großen Erdarbeit, genannt Arkadien; Winfried Heinrich mit Holzskulpturen, die von der Spannung zwischen Material, Maserung und Form leben. Gregor Kalus, der sich bei seinen Mensch und Tierdarstellungen radikal auf das Wesentliche fokussiert; Heinrich Wollitz, dessen Collagen, Fotografien, Malerei sich vom Gegenständlichen hin zur Abstraktion entwickeln. Anja Peper und Stilla Seis mit Porzellan- und Marmorplastiken. Ricky Winter mit abstrakten Gemälden.

Eine Vielzahl von unterschiedlichsten Werken, die alle käuflich zu erwerben sind.

Die Ausstellung wird am Freitag, den 22.11. um 16:00 Uhr eröffnet. Der Musiker Simon Andresen (früher Mitglied der Bluesband Wellbad, die in Memphis auftrat) spielt Bluesvariationen auf dem Piano.


     
Sonntag, 24.11.2019
Beginn: 14:00 Uhr


Eintritt: 1€ Kinder
  Kinderkino

Das Geheimnis der Frösche
empfohlen ab 6 Jahren, Frankreich 2003, Animationsfilm, 91 Minuten, Regie: Jacques-Rémy Girerd

Auf dem Bauernhof seines Adoptivvaters begegnen den Nachbarskindern Tom und Lili sprechende Frösche, die die Menschen vor einer nahenden Sintflut warnen wollen. Und tatsächlich regnet es 40 Tage und Nächte lang ununterbrochen, so dass nach den gewaltigen Regengüssen nur die Scheune mitsamt der geretteten Tiere übrig bleibt. Die Geschichte der Arche Noah wurde bezaubernd animiert und ist thematisch hochaktuell.


(KulturHaus-Veranstaltung)
     
Freitag, 29.11.2019
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 5€
 
"Achtsam: besser lügen"
Ein Theaterstück von Stefanje Meyer...

„Verehrte Geschworene, liebe Zuschauer, hohes Gericht: Brauchen wir die Lüge oder brauchen wir sie nicht? Sie denken: Ist doch klar! Die Lüge gehört verboten! Doch glauben Sie mir: so einfach ist es nicht.” Die freie Theatergruppe achtsam zeigt in selbst geschriebenen, der Wirklichkeit abgeschauten Szenen die Komplexität der Lüge: unterhaltsam, nachdenklich, privat, politisch, juristisch,




















     
Freitag, 06.12.2019
Beginn:19:30Uhr


Eintritt:
10€ Vvk, 12€ Ak
 
     
Sonntag, 08.12.2019
Beginn: 14:00 Uhr


Eintritt: 1€
  Kinderkino

Plötzlich Santa
empfohlen ab 5 Jahren, Norwegen 2016, 70 Minuten, Regie: Terje Rangnes

Tischler Andersen liebt Weihnachten über alles und verkleidet sich mit weißem Rauschebart samt rotem Mantel um seine Familie an Heiligabend zu überraschen. Dabei fällt er über den mit Geschenken vollgepackten Schlitten und saust geradewegs gegen einen Baum. Eine schöne Bescherung, denn alle Geschenke sind kaputt. Zu seiner großen Überraschung trifft er dort auf den echten Weihnachtsmann, der ihm kurzerhand einen Tausch vorschlägt.

(KulturHaus-Veranstaltung)
     
Freitag, 13.12.2019
Beginn: 20:00 Uhr


Eintritt:
ja
  Weihnachts-Milonga

     
Freitag, 28.02.2020
Beginn: 20:00 Uhr


Eintritt:
Vvk 12€
             AK  14€ 
 

Abi Wallenstein


Abi Wallenstein kommt wieder ins KulturForum.Mit dabei ist auch sein langjähriger Partner Körrie Kantner der auf seiner Blues-Mundharmonika virtuose Klänge zaubert.Wer, oder wer noch nie, Abi Wallenstein im KulturForum erlebt hat sollte sich Freitag, den 28 Februar unbedingt frei halten. In der tollen Atmosphäre unseresSaales, spielen Abi Wallenstein und Körrie Kantner uns wieder eines ihrer bemerkenswertenKonzerte. Sie werden den Saal wieder in einen Blues und Boogie-Woogie HexenkesselVerwandeln. Die lebende Legende der Hamburger Musikszene, auch Vater der hamburger Bluesszene, wie Abi Wallenstein genannt wird, ist seit 1966 als Solist, und in Unterschiedlichen Band-Formationen auf der Bühne aktiv.

Abi ist einfach Kult, und zählt heute mit zu den herausragenden europäischen Bluesgrößen. Raue Stimme und die Bluesgitarre sind seine Markenzeichen.



(KulturForum)
     
           
           
     
auch im Jahr 2020 wieder

Kinderflohmarkt

Puppentheater

Kabarett

     
       
Copyright alle Fotos Kinderkino: BJF      
       
Änderungen vorbehalten