und
                 sind im       serrahneinslogo

Serrahnstraße 1, 21029 Hamburg-Bergedorf







Programm und FilmForum 2019
Jeden 1. Montag ab 19:00 Uhr  
Jeden Mittwoch 18:30 Uhr

   Chora Mixta - Singen verbindet

                         peace
         
Internationaler Friedens-Chor Bergedorf

Mittwoch, Ein Chor aller Kulturen - Brücken bauen – Einander kennenlernen.
Wir suchen Bergedorfer*innen mit Spaß und Neugierde auf neue Töne und Sprachen. (Notenkenntnisse sind nicht nötig)
Sprecht ihr Zuhause türkisch, griechisch, polnisch oder russisch?
Spricht deine Mutter plattdeutsch oder bist du Neu-Bergedorfer*in aus dem Iran, Syrien oder Afghanistan?
Wir brauchen dich und möchten von dir dein Lieblingslied lernen.


Dienstag, 21.06.2019
Beginn: 20:00 Uhr


Eintritt:
8€Vvk, 10€Abendkasse
  Milonga (KH)
Freitag, 28.06.2019
Beginn: 19:00 Uhr

 

Old SOX

 

 

In einem Alter, in dem andere Musiker ihre Instrumente längst an den berühmt-berüchtigten Nagel gehängt haben, starteten die vier Mitglieder der OLD SOX ein neues Projekt. Nach fast 50 Jahren belebten sie 2016 ihre ehemalige Schülerband. In ihrem Repertoire heute: Beatles, Stones, Kings, Cream, Spencer Davis Group u.a. In kurzer Zeit haben die Musiker schon eine große Anzahl an Fans und Freunden gefunden. Rock’n‘Roll vom Feinsten.

OLD SOX – das sind:

Rüdiger „Rü“ Herde – Schlagzeug

Rolf „Ollo“ Olsowski – Bass und Chorgesang

Manfred „Fredman“ Schaumberg – Gitarre und Gesang

Peter-Ludolf „Pelu“ Petersen – Keyboards, Gitarre und Gesang

Freitag, 31.08.2019
Beginn: 20:00 Uhr


Eintritt: 12
€Vvk, 14€Abendkasse
 

Stella’s Morgenstern & Heinrich Heine (KulturHaus-Veranstaltung)

 „O Deutschland, meine ferne Liebe!“

 

Ein szenischer Liederabend auf Deutsch und Englisch

 

In Tel Aviv fanden die Musiker aus Hamburg auf der Straße ein Buch mit Gedichten

von Heinrich Heine - übersetzt ins Englische von Jim Reed und David Cram.

Die beiden renommierten Heine-Kenner aus Oxford haben den Dichter kongenial übersetzt.

Diesen Dichter, der so modern und vielschichtig war und dessen Mischung aus Ästhetik, Ironie, Phantasie und Realität ihn bis heute zu einer bedeutenden, europäischen Stimme macht.

 

Über die englischen Fassungen von Jim Reed und David Cram haben die Musiker Heinrich Heine neu für sich entdeckt und die englische mit der deutschen Lyrik verbunden.

Entstanden sind neue Beautiful Songs mit der typischen Handschrift von Stella’s Morgenstern:

Stimmungsvoll, abwechslungsreich und vielsaitig - Musik zum Träumen und zum Tanzen.

 

Heine war ein Weltbürger und auch die Musiker von „Stella‘s Morgenstern“ denken ihre Musik nicht in nationalen Grenzen.

Die Biographien reichen von Norddeutschland über Zypern bis nach Israel und Chile.

Entsprechend fließen auch Griechisch, Hebräisch und Spanisch in die neuen Kompositionen mit ein.

Und natürlich Französisch - die Sprache, die Heine im Exil lernen musste, sowie Jiddisch, die Muttersprache des berühmten Onkels Salomon, dem Heinrich ein lebenslang eng verbunden war.

Obwohl Heine als „Vater der modernen deutschen Prosa“ gilt,

war er zu Lebzeiten und nach seinem Tod vielen Anfeindungen ausgesetzt.

Als Jude war ihm gesellschaftliche Teilhabe verweigert, auch eine Konversion zum Christentum änderte daran nichts.

Mit unseren Heine-Vertonungen möchten wir dazu beitragen, dem Dichter die Anerkennung zu geben, die er tatsächlich verdient hat.

 

Das Ensemble „Stella‘s Morgenstern“ formierte sich 2012.

Nach den Alben „Departure Gate“ mit mehrheitlich englischsprachigen Titeln und „Bo elay“ mit Liedern auf Jiddisch und Hebräisch, arbeitet das Trio an seiner dritten CD mit Heine-Vertonungen auf Deutsch und Englisch, die im September 2019 erscheinen wird.

 

Das Trio gastiert im gesamten deutschsprachigen Raum und in Europa und war u.a. zu Gast bei Festivals wie dem Jödiske Musikfestival Kopenhagen, Klezmore in Wien, dem Yiddish Summer

in Weimar und beim Klezfest Lviv in der Ukraine.

 

Stella: Gesang: Ukulele, Autoharp, Kalimba, Flöte

Andreas Hecht: Gesang, Gitarre, Lautengitarre Perkussion

Jerry Merose, Andreas Hecht, Stella Jürgensen: Kompositionen & Arrangements

 Flyer

 

 

www.stellasmorgenstern.de

Freitag, 01.11.2019
Beginn: 20:00 Uhr


Eintritt:
8€Vvk, 10€Abendkasse
  Lola Band
    Folgende Veranstaltungen sind schon terminiert:
21.06.2019   Milonga (Tanzübungsstunde)
28.06.2019   Old Socks (KulturHaus-Veranstaltung)
19.07.2019   Milonga (Tanzübungsstunde)
16.08.2019   Milonga (Tanzübungsstunde)
20.09.2019 Milonga (Tanzübungsstunde)
21.09.2019   Baast (KulturHaus-Veranstaltung)
18.10.2019   Milonga (Tanzübungsstunde)
25.10.2019   Lesung mit Wein
26.10.2019   Tag der offenen Tür
01.11.2109   Lola Band
06.11.2019   Die unheimliche leichtigkeit der Revolution
08.11.2019   Beatles Songs
09.11.2019   Lesung: Stefan Romey Opfergruppen, die nicht entschädigt wurden
10.11.2019   Witt: Zauberwerkstatt
15.11.2019 Milonga mit Perfume de Mujer (Tanzübungsstunde)
21.11.2019   Lametta Alarm: Roswitha Menke erzählt Winter- und Weihnachtsgeschichten von höchst vergnüglich über zart besinnlich bis wahrhaft sarkastisch, begleitet von Musik einer Harfe
13.12.2019 WeihnachtsMilonga (Tanzübungsstunde)
21.11.-24.11.   Künstlerausstellung
     
    Politisches Forum zu Ärzte und Umsonstkliniken zusammen mit der griechischen Gemeinde
     
in Planung

POLITISCHES FORUM

urban sketches mit Svende Merian

Musik: Vocal Jazz

Musik: Voices

Musik: A FAR BEYOND TRAVEL

Musik: Firmenhymnen

Musik: Delicius

Musik: Jessen & Melzer


auch im Jahr 2019 wieder

Kunsthandwerkermarkt

Kinderflohmarkt

Puppentheater

Kabarett

 
Copyright alle Fotos Kinderkino: BJF
 
Änderungen vorbehalten